Corona-Schnelltest in der Rosen-Apotheke

Wir führen in unserem Testzentrum die Bürgertestung gemäß Testverordnung des Bundes durch.

Wir führen die Tests in unserem Testcenter durch. Das Testcenter befindet im Container auf dem Parkplatz hinter der Apotheke, diesen erreichen Sie über die Nagelgasse. Bitte nutzen Sie hierzu nicht den Apothekeneingang.

Bitte beachten:
Bringen Sie zur Testung einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) zum Nachweis Ihrer Identität mit. Kinder und Jugendliche können sich mittels eines Kinderreisepasses ausweisen. Zur Prüfung sind wir gemäß Coronavirus-Testverordnung - TestV verpflichtet, eine Testung ist ohne Vorlage nicht möglich.


Öffnungszeiten Testcenter

Montag - Freitag:   7:35 Uhr - 18:45 Uhr
Samstag:   9:35 Uhr - 18:45 Uhr
Sonn-/Feiertage:   9:05 Uhr - 14:45 Uhr

Terminvereinbarung

Über unser Terminportal können Sie schnell und einfach online Ihren Wunschtermin buchen.

Sie könne auch gerne spontan vorbeikommen, hier kann es jedoch zu Wartezeiten kommen.



Fragen und Antworten zu Corona-Schnelltests

Ab dem 25.11.22 wurden die Testgründe mit 3,- € Eigenanteil sowie weitere Testgründe gestrichen!
Somit beschränken sich die kostenlosen Testungen ab sofort auf die verbleibenden NICHT GESTRICHENEN Testgründe (§4a Abs. TestV):

  1. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben (= alle Personen bis einschließlich 4 Jahre),
  2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,
  3. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,
  4. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist, NICHT in Rh-Pf !!
  5. Besucher, Behandelte und Bewohner von stationären oder ambulanten Pflege-und Krankeneinrichtungen (dazu gehören auch Personen in häuslicher Pflege), Obdachlosen- und Asylantenunterkünften u. ä.
    Achtung: gilt NICHT für Arztpraxen-Besuch, dieser ist NICHT abrechnungsfähig!
  6. Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt,
    a) eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder
    b) zu einer Person Kontakt haben werden, die...
    ...das 60. Lebensjahr vollendet hat oder
    ...aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist,
    ...schwer an COVID-19 zu erkranken,
    WICHTIG: 3,- € Eigenanteil!
  7. Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben,
    WICHTIG: 3,- € Eigenanteil!
  8. Menschen mit Behinderungen als Bezieher eines Persönlichen Budgets nach § 29 SGB IX sowie die dort in diesem Rahmen beschäftigten Personen,
  9. Pflegepersonen, die nicht erwerbsmäßig eine pflegebedürftige Person, die einen Pflegegrad nach dem SGB XI zuerkannt bekommen hat, in deren häuslicher Umgebung pflegen,
  10. Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in dem selben Haushalt leben.

Sollte keiner dieser Gründe zutreffen, sind wir leider verpflichtet, von Ihnen für einen Corona-Schnelltest 10,98 € zu verlangen.