Abnehmen

Leichter Pfunde verlieren

Forscher finden heraus: Menge an zugeführten Kohlenhydraten scheint sich auf Abnehmerfolg auszuwirken

Wer wenig Kohlenhydrate isst, nimmt offenbar leichter ab. Denn der Körper benötigt dann mehr Energie für die Verdauung, als wenn viele Kohlenhydrate zugeführt werden.

Das fanden Forscher in Boston (USA) heraus. Für ihre Untersuchung ermittelten sie den Energieumsatz von 164 Über­gewichtigen nach einer Ernährungsumstellung.

Aufgeteilt in drei Gruppen, verzehrten sie 20 Wochen lang entweder Speisen mit hohem, mittlerem oder geringem Kohlenhydratanteil. In letzterer Gruppe hatte sich auch der Stoffwechsel positiv verändert, berichten die Forscher im British Medical Journal.

 

Bildnachweis: istock/Rasulovs

 


Zurück